Deutschland im Herbst

DVD "Deutschland im Herbst"

Regie: Alf Brustellin, Bernhard Sinkel, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Maximiliane Mainka, Edgar Reitz, Beate Mainka-Jellinghaus, Peter Schubert, Hans Peter Cloos, Katja Rupé, Volker Schlöndorff

Drehbuch: Heinrich Böll, Peter F. Steinbach u.a.

Kamera: Michael Ballhaus, Jürgen Jürges, Bodo Kessler, Dietrich Lohmann, Jörg Schmidt-Reitwein, Colin Mounier

Produktion: Theo Hinz, Volker Schlöndorff, Alexander Kluge

DVD Bild: 1,66:1 (Letterbox)
DVD Sprachen/Ton: Mono Dolby Digital

EAN  4006680031491
KinoWelt
 

1977 wird der Präsident des Bundesverbands der Arbeitgeber, Hanns-Martin Schleyer, von Mitgliedern der Rote Armee Fraktion entführt und ermordet; in Mogadischu stürmt die GSG-9-Truppe die Lufthansa-Maschine "Landshut", in Stammheim nehmen sich Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin das Leben: In einzelnen Episoden, fiktiver Spielhandlung und dokumentarischen Aufnahmen, nehmen neun Regisseure des Neuen Deutschen Films, unter ihnen Edgar Reitz, Stellung zu den Ereignissen. Der Titel "Deutschland im Herbst" ist eine Anspielung an Heinrich Heines Gedicht "Deutschland, ein Wintermärchen". 

Das einmalige Zeitdokument erhielt 1978 den Deutschen Filmpreis in Gold für die Filmkonzeption und beim Filmfestival in Berlin eine lobende Erwähnung aller am Film beteiligten Regisseure.

Bonus:
- Zeittafel
- Interview mit Volker Schlöndorf
- Interview mit Juliane Lorenz
- Presseheft 1978
- Trailer